Möchten Sie mehr erfahren?

Fon: 0221 - 502 90 363 

Mobil: +49 (0)173 - 931 9339

Schneller Überblick: ProCoaches-Profil

Termine, Vorträge und Events

Presse & News

zurückzurück
05.02.2013

Probleme effektiv bewältigen und leistungsstärker werden

Werden Sie zum Problemlöser und Menschenversteher

Probleme effektiv bewältigen und leistungsstärker werden

Unsere heutige schnelllebige Zeit mit den vielen Veränderungen und Anforderungen bringt viele Menschen an ihre Belastungsgrenzen. Ganz besonders Führungskräfte und Unternehmer erleben das sehr häufig. Unbekannte Situationen und ständige Veränderungen können Menschen unsicher machen und zu Ängsten führen. Das hat negative Auswirkungen auf unsere Fähigkeit, gute Entscheidungen zu treffen und anstehende Probleme effektiv zu lösen. Das lässt sich verbessern, indem man neue Wege der Bewältigung von Problemen entdeckt, die immer wieder nutzbar sind, und für mehr Leistungskraft sorgen.

Leben ist Wandel und fordert gute Problembewältigung

Menschen scheuen Veränderungen, besonders, wenn sie selbst keinen Einfluss darauf haben. Doch das Leben bringt uns immer wieder Neues und ist im stetigen Wandel. Manche Veränderungen stecken wir locker weg und finden schnell einen passenden Weg. Doch manche Probleme machen uns sehr unsicher und zeigen uns unsere Grenzen auf. Entsprechend unserer Erfahrungen, die wir mit der Bewältigung von Problemen im Laufe unseres Lebens gemacht haben, ist auch unser Umgang damit.

Wer in der Kindheit bei jedem Problem die Lösung abgenommen bekam, tut sich auch im späteren Leben schwer damit, seine Probleme selbst zu bewältigen. Wir brauchen die verschiedensten Erfahrungen, um unser Repertoire zu erweitern. Ob es Eltern sind, Lehrer, Führungskräfte oder Lebenspartner – wir tun anderen keinen Gefallen, wenn wir ihnen ihre Problem abnehmen, nur weil sie aus unserer Sicht hilflos wirken oder uns die Geduld fehlt, bis sie selbst eine Lösung gefunden haben.

Solche Menschen werden dadurch unselbstständig und abhängig von anderen. Sie glauben nicht an ihre eigenen Fähigkeiten, Probleme zu bewältigen und meinen, andere zu gebrauchen, wenn sie ein Problem haben. Oder sie versuchen sich gewünschte Lösungen zu erzwingen, weil sie es gewohnt waren, immer das zu bekommen, was sie wollten, ohne sich groß anzustrengen.

Wir brauchen eigene Erfahrungen des Problemlösens

Wir können nur durch eigene Erfahrungen zu einem guten Problemlöser werden und entwickeln dadurch auch immer bessere Strategien, um mit den verschiedensten Herausforderungen zurecht zu kommen. Es gibt keine wirkungsvollere Möglichkeit, Glücksmomente zu erleben, als die eigene positive Bewältigung eines Problems. Eine positive Lebenserfahrung und gutes Gelingen machen uns stärker und selbstsicherer. Wir erhöhen dadurch unsere Widerstandskraft und die Überzeugung unserer Selbstwirksamkeit. Haben wir ein Problem erfolgreich bewältigt, lernen wir oft auch eine ganze Menge über das Leben und über uns selbst.

Wenn Sie heutzutage vor einem schwierigen Probleme stehen und das Gefühl haben, es nicht bewältigen zu können oder die Tendenz verspüren, einfach eine schnelle Lösung durchsetzen zu wollen, dann ist das eine gute Möglichkeit, jetzt umzudenken. Für jedes Problem gibt es eine gute Lösung. Damit diese Lösung auch gefunden werden kann, ist erst einmal der Glaube daran notwendig und dass Sie bereit sind, danach zu suchen. Zu oft wollen wir schnelle Lösungen oder ohne Anstrengung ein tolles Ergebnis erreichen. Wirklich gute Lösungen kommen jedoch nicht schnell und nicht ohne einen gewissen Einsatz, besonders nicht bei schwierigen Problemen.

An den Beziehungen nicht an den Symptomen arbeiten

Die größten Anstrengungen für gute Problembewältigung müssen in Verbindung mit anderen Menschen überwunden werden, wie bei Konflikten. Denn alles, was mit Menschen zu tun hat, kann nicht schnell gelöst werden. Für Menschen müssen Sie sich Zeit und Ruhe nehmen, sonst kann ein Problem riesengroß werden. Wichtig ist vor allem, dass Sie solche Probleme auch erkennen und mutig angehen. Viele nehmen unterschwellige Konflikte kaum wahr, weil ihnen dazu die Sensibilität fehlt oder sie es nicht sehen wollen. Es gibt jedoch immer schon im Vorfeld Zeichen und Hinweise auf Probleme und Unstimmigkeiten.

Werden solche Zeichen jedoch nicht frühzeitig erkannt und angegangen, kann das arge Auswirkungen auf die Leistungskraft einer ganzen Gruppe von Menschen haben bis irgendwann gar nichts mehr läuft. So erlebt man dann in Projekten Stillstand oder das ganze wird einfach beendet. Je früher daran gearbeitet wird, dass die Beziehungen verbessert werden und für ein konstruktives und respektvolles Miteinander gesorgt wird, desto mehr Leistungskraft und Kreativität ist wieder aktivierbar.

Werden Sie zum Menschenversteher

Die meisten Methoden zur Überwindung von Konflikten und Problemen setzen an den Symptomen an. Jedoch sitzen hinter jedem Problem tiefere Ursachen, die nur dadurch ans Licht kommen und gelöst werden können, wenn Sie an den Beziehungen arbeiten. Um hier eine gute Basis zu finden, ist das Ziel, zum Menschenversteher zu werden. Die meisten Probleme entstehen hauptsächlich durch fehlendes Verständnis füreinander und unreichende Kommunikation.

Das aufmerksame Zuhören beherrschen die wenigsten. Um dazu fähig zu sein, muss man in der Lage sein, sich eventuelle Kritik oder Meinungsverschiedenheiten ohne Kommentar während des Redens des anderen, anhören zu können. Menschen, die sich mit sich selbst intensiv auseinander gesetzt haben, auch an ihren Ecken und Kanten feilen und eine gute Win/Win-Einstellung verinnerlicht haben, sind dazu in der Lage. Auf diese Weise ist es möglich, sich beidseitig offen über ein Problem oder einen Konflikt bezüglich der jeweiligen Sichtweise und Wünsche auszutauschen.

Win/Win-Lösungen statt Kompromisse

Fühlt sich der andere verstanden und hat er das Gefühl, der andere ist auch bereit, eine für beide Seiten gute Lösung zu finden, ist eine effektive Bewältigung schon auf einem sehr guten Weg. Das Ziel ist nun, eine Win/Win-Lösung zu finden, mit der beide zufrieden sind. Da geht es nicht um einen Kompromiss. Denn der würde bedeuten, dass beide auf einen Teil ihres Wunsches verzichten müssten. Da wären beide Verlierer und keiner wäre wirklich glücklich. Die Herausforderung ist es, Lösungen zu finden, durch die sich beide als Gewinner fühlen.

Für die meisten ist das ungewöhnlich und sie können sich nicht vorstellen, dass das geht. Der Weg dahin ist auch aufwendiger als das Finden von Gewinner/Verlierer- oder Kompromiss-Lösungen. Hier müssen sich beide erst einmal genau darüber klar werden, was sie für eine gute Lösung halten und daraus einen gemeinsamen Nenner finden. Hierbei gilt es, sich nicht unter Zeitdruck zu setzen, sondern die Verbesserung der gemeinsamen Beziehung im Vordergrund zu haben.

So könnte ein Prozess für eine effektive Klärung eines Konfliktes aussehen:

1. Einholung der Bereitschaft, dass beide Seiten zur Klärung ihres Konfliktes eine Win/Win-Lösung finden wollen.

2. Jede Partei macht sich klar, was sie für eine gute Lösung hält, und tauscht sich darüber aus. Beide hören dem anderen aufmerksam dabei zu und wollen den anderen verstehen.

3. Gemeinsam wird nach einer Lösung gesucht, die für beide als passend empfunden wird – eine Win/Win-Lösung.

4. Beide sind glücklich über die Bereinigung des Konfliktes und haben dadurch eine neue Ebene in ihrer Beziehung gefunden.

Erweitern Sie Ihr Repertoire an Bewältigungsstrategien

Wer mit einer Person solch einen Weg einmal gegangen ist und den Prozess erfolgreich erlebt hat, wird feststellen, dass auch in Zukunft das Miteinander viel effektiver und angenehmer ist. Es erhöht die Leistungskraft, man fühlt sich selbstsicherer und geht mit mehr Zuversicht in die Lösung von Problemen und Konflikten. Es ist generell wichtig, dass man sich Problemen und Konflikten so schnell wie möglich stellt und nach guten Lösungen sucht. Je mehr Sie sich damit auseinander setzen, desto größer wird Ihr Repertoire im Bewältigen von Problemen und desto weniger werden Sie neue Herausforderungen belasten.


Author: Beatrice Legien-Flandergan

© Infos zu allen verwendeten Bildern inkl. dezidierten Bildnachweis erhalten Sie hier!